Zielgruppenanalyse Beispiel Online Business

Zwei Varianten, wie der Unternehmer seine Zielgruppe definieren kann


Variante 1


Die Zielgruppe sind Menschen, die mit geringem Startkapital und geringen Kenntnissen im Internet Geld verdienen wollen.

Sie wollen einen persönlichen Support für ihre technischen und verkäuferischen Probleme. Sie brauchen eine konkrete Anleitung. 

Problem der Zielgruppe:

  • Wenig Geld
  • Geringe Kenntnisse
  • Mangelnde Selbstführung, Selbstorganisation

Wunsch der Zielgruppe

Geld verdienen mit Führungskraft

Haupt-Emotionen

  • Unsicherheit
  • Gier
  • Beschränktheit in Wissen und Kenntnissen

Variante 2


Die Zielgruppe besteht aus jungen Menschen (bis ca. 40 Jahre), die sich langfristig im Internet ein Business aufbauen wollen. Sie wollen schnell starten, suchen dazu einen Coach.

Sie wollen geringen technischen Aufwand betreiben und mehrere Projekte bzw, Webseiten zum Geld verdienen nutzen.

Problem der Zielgruppe:

  • Geringe Kenntnisse zum Geld verdienen
  • Keine Lust auf Internet-Technik

Wunsch der Zielgruppe

Langfristig und steigende Einnahmen, finanzielle Sicherheit

Haupt-Emotionen

  • Unsicherheit
  • Gier
  • Freiheit (langfristiges Einkommen)